Henning Mützlitz - Journalist und Schriftsteller
Henning Mützlitz-Journalist und Schriftsteller

News

(c) Gustav Kuhweide

14.10.17

Interview mit Robert Corvus

Derzeit tummeln sich die meisten meiner Interviewpartner/innen auf der Frankfurter Buchmesse oder dem Buchmesse Convent. Vorher durften einige der bekanntesten deutschen Phantastikautoren auf meine Fragen zu ihren Rollenspielwurzeln antworten. Aktuell findet ihr die Antworten von Robert Corvus auf TOR-Online, dem Phantastikportal von Fischer Tor.

10.10.17

Angekündigt: Geek!-Sonderausgabe

Panini Comics hat nun offiziell angekündigt, woran wir schon seit einiger Zeit arbeiten: Im November erscheint eine Sonderausgabe der Geek! zu den 80er-Jahren. Das Heft erscheint als zeitgenössisch aufgemachte Sonderpublikation zwischen den regulären Ausgaben #33 und #34. Ihr könnte euch also schon einmal auf eine spannende und vor allem nostalgische Zeitreise in die Kindheit und Jugend freuen!

6.10.17

Interview mit Markus Heitz

"Rollenspiel war die beste Vorbereitung auf das Schreiben", sagt Markus Heitz rückblickend, wenn er auf seine Anfänge als Autor angesprochen wird. Im Auftakt meiner Reihe von Interviews mit deutschen Phantastikautoren mit Rollenspielwurzeln auf TOR-Online berichtet er nicht nur von diesen Anfangstagen, sondern auch davon, wie Pen&Paper-Rollenspiele seine Publikationen bis heute beeinflussen. Zum Interview auf TOR-Online geht es hier.

1.10.17

Vom Rollenspiel zum Roman
Heute startet auf TOR Online, dem Phantastik-Internetportal von Fischer Tor, meine Artikelserie über bekannte deutsche Phantastikautoren, die Wurzeln im Pen&Paper-Rollenspiel besitzen - das sind mehr, als man denkt.
Neben der Erinnerung an Erfolgsreihen aus der Vergangenheit werfe ich im Auftaktartikel auch einen Blick auf aktuelle Romanpublikationen zu Rollenspielen - u.a. bei Feder&Schwert, Pegasus Spiele und Ulisses Spiele.
In den kommenden Wochen kommen dann Autoren zu Wort, für die das Rollenspiel einen wichtigen Stellenwert einnimmt - sowohl in persönlicher als auch in schreiberischer Hinsicht.

20.9.17

FaRK Trek und Eis und Dampf (2. Auflage) erschienen

Bis mein nächster Roman erscheint, dauert es noch einige Monate (er befindet sich gerade im Lektorat), also freue ich mich solange über Belegexemplare von Anthologien, die unlängst erschienen sind und die Kurzgeschichten von mir enthalten. Einmal ist da die FaRK Trek-Anthologie, die vom Erwachen vieler Wesen aus deutschen Sagen und Legenden handelt, und im Papierverzierer Verlag erschienen ist. Daneben ist die zweite, überarbeitete Auflage von Eis und Dampf bei Feder&Schwert erschienen, die fast ein Jahr lang in gedruckter Form vergriffen war. Beide Bücher sind also ab sofort im Buchhandel zu bekommen.

13.9.17

Die Grüne Fee im Versand

Offiziell ist sie schon eine Weile erhältlich, doch jetzt erst kann man sie auch tatsächlich kaufen: Die neue Ausgabe von Die Grüne Fee, einer Anthologie mit Steampunk-Kurzgeschichten in Form eines historischen Groschenhefts. Ich durfte eine kleine, aber feine Kriminalgeschichte um Sherlock Holmes dazu beisteuern.
Daneben finden sich spannende Beiträge von Judith und Christian Vogt, Tobias Rafael Junge, Christian Lange und Fabian Mauruschat sowie viele Bilder der unvergleichlichen Mia Steingräber darin.

In ausgewählten Buchhandlungen (hier: Bücher, Medien und mehr in Herzogenaurach) gibt es sie schon, daneben könnt ihr das gute Stück neuerdings in gedruckter Form auch im Webshop des Verlags Feder&Schwert erstehen.
Jetzt zugreifen! Es lohnt sich!

29.8.17

FaRK Trek ist da!

Unter dem Titel FaRk Trek - Das Erwachen der Legenden ist am Wochenende anlässlich der Fark - Fantasy und Rollenspiel Messe eine Anthologie erschienen, die sich mit dem Erwachen sagenhafter Gestalten aus deutschen Mythen und Legenden beschäftigt. Ich durfte den Weg des so genannten Rasselbocks nachzeichnen und habe die Reise des Wolpertinger-artigen Geschöpfs durch Deutschland in einer kleinen, nicht ganz ernst gemeinten Presseschau begleitet.
An der Anthologie unter der Herausgeberschaft von Sandra Baumgärtner, Stephanie Kempin und Benjamin Kiehn sind viele liebe und bekannte Kolleg/innen aus der Phantastikszene beteiligt - darunter meine AKzwanzig13-Gefährten Judith und Christian Vogt und Mike Krzywik-Groß sowie daneben u.a. Wolfgang Hohlbein, Christoph Marzi, Christoph Hardebusch, T.S. Orgel, Tommy Krappweis, Luci van Org, Martin Ulmer, Sonja Rüther, Anja Bagus, Ju Honisch und M.H. Steinmetz.
FaRK Trek - Das Erwachen der Legenden ist im Papierverzierer Verlag erschienen und für 14,95 Euro ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.

28.8.17

Geek! #32 erschienen

Während ich im wohlverdienten Urlaub war, ist heimlich, still und leise die neue Ausgabe der Geek! erschienen. Das Titelthema, das ich redaktionell betreuen durfte, ist dieses Mal Blade Runner 2049, das Sequel von Ridley Scotts Monument aus dem Jahr 1982, zu dem wir uns viele Aspekte angeschaut haben - vom Gesellschaftsentwurf über Transhumanismus bis hin zu Künstlichen Intelligenzen. Daneben habe ich mich mit den neuen Ghostbusters-Playsets von Playmobil befasst und eine Reihe weiterer Artikel beigesteuert. Insgesamt haben wir wieder eine schöne MIschung in der neuen Ausgabe beisammen, die ihr ab sofort im gut sortierten Zeitschriftenhandel bekommen könnt!

24.8.17

Hörbuch von Das Tourbillon

Vor wenigen Tagen ist die zweite Auflage von Eis&Dampf erschienen. Die Steampunk-Anthologie war in gedruckter Form längere Zeit vergriffen, nun hat Feder&Schwert sie allerdings wieder aufgelegt. Das Beste daran: Von meiner Kurzgeschichte Das Tourbillon gibt es jetzt zu diesem Anlass ein Hörbuch, das hier kostenlos beim Verlag heruntergeladen werden kann. Eingesprochen wurde es von Philipp Ahrend, einem angehenden professionellen Sprecher, der das Hörbuch im Studio der Deutschen Popakademie in Nürnberg aufgenommen hat.

8.8.17

Erschienen: Die Grüne Fee 2

Seit ein paar Tagen ist die zweite Ausgabe des "Steampunk-Groschenhefts" Die Grüne Fee erhältlich, an der auch ich mit einer Geschichte beteiligt bin. Was genau die Grüne Fee ist, und was sie mit Sherlock Holmes zu tun hat, lest ihr ausführlich in meinem Blog.

30.7.17

Mittelalterliche Signierstunde

Eine Signierstunde in der Hitze - am späten Nachmittag sah es am Himmel über dem Mittelalterfest Herzogenaruach aus wie auf dem Cover von Im Schatten der Hanse. Zuvor war auch Herzogenaurachs Bürgermeister German Hacker im Buch-Café von Bücher, Medien & mehr vorbeigekommen und hat sich einen Roman von mir signieren lassen.

27.7.17

Vorankündigung: FaRK Trek Episode 1

Am 26. August erscheint die Anthologie FArK Trek - Episode 1 anlässlich des Fantasie- und Rollenspiel Konvents 2017. Darin berichten 22 Phantastikautoren vom Erwachen vieler Wesen aus deutschen Sagen und Legenden, die sich nach einem Meteoriteneinschlag auf den Weg zur FaRK machen. Unter den Autoren finden sich u.a. so bekannte Namen wie Wolfgang Hohlbein, Christoph Marzi, Tommy Krappweis, T.S. Orgel und Christoph Hardebusch. Es freut mich sehr, mit ihnen und vielen weiteren lieben Kollegen an diesem Projekt beteiligt zu sein. Mehr dazu demnächst nochmal ausführlicher im Blog.

24.7.17

Signierstunde

Am kommenden Wochenende findet in der Altstadt von Herzogenaurach wieder das Mittelalterfest statt. In diesem Rahmen signiere ich am Sonntag, den 30. Juli, von 14-16 Uhr meine Historischen Romane Im Schatten der Hanse und Lübecker Rache im Buch-Café der Buchhandlung Bücher, Medien & mehr.

23.7.17

"Fark Trek"-Anthologie

Am 26. August erscheint anlässlich der FaRK (Fantasie- und Rollenspiel Konvent) im Saarland eine interessante Anthologie mit Kurzgeschichten vieler namhafter Autor/innen. Auch ich durfte eine Geschichte dazu beisteuern und die Sagengestalt des "Rasselbocks" auf ihrer Reise durch Deutschland medial begleiten. Einen ersten Hinweis auf das Aussehen dieser merkwürdigen Kreatur liefert uns Beppo, der Clown.

14.7.17

Hörprobe aus Lübecker Rache

Die Auftaktszene von Lübecker Rache gibt es ab sofort auch auf die Ohren: Der Sprecher Philipp Ahrend hat den kurzen Abschnitt im Rahmen seines Studiums an der Deutschen POP in Nürnberg aufgenommen und mir dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Der vorgetragene Text macht schonmal ziemlich neugierig auf das, was die Leser in der Lübecker Rache erwartet! In Zukunft werde ich sicher noch das ein oder andere Mal mit Philipp zusammenarbeiten und bin gespannt, was dabei alles entsteht. Seine Webseite findet ihr hier, auch auf Facebook baut sich der angehende professionelle Sprecher gerade eine Präsenz auf.

Lübecker Rache - Hörprobe - Philipp Ahrend
Lübecker Rache - Hörprobe - Philipp Ahre[...]
MP3-Audiodatei [1.3 MB]

6.7.17

Neue Wurzeln schlagen

Die Geschichten der Wächter-Chroniken sind mttlerweile alle im Ebook veröffentlicht worden. Meine finale Kurzgeschichte behandelt eine Episode, die zeitgleich zur Handlung meines Romans Wächter der letzten Pforte angesiedelt ist. Darin begegnen wir dem Waldläufer Arkas wieder, der in der Hafenstadt Vangardia auf eine junge Dame trifft, die genauso entwurzelt ist wie er. Gemeinsam mit Laurena von Aretha, die aus der Chroniken-Novelle Der Hort der drei Sonnen von Stefan Schweikert bekannt ist, macht er sich auf den Weg, um neue Wurzeln in der von Konflikten erschütterten Allianz von Valdora zu schlagen.

 
Wie immer lässt sich auch Neue Wurzeln unabhängig von allen anderen Geschichten der Wächter-Chroniken lesen – wer Arkas und Laurena schon kennt, wird aber sicher mehr Freude daran haben, zwei alte Bekannte aus dem Roman bzw. einer vorherigen Geschichte wiederzutreffen.
 
 

5.7.17

Coverenthüllung!
Noch im Juli erscheint die zweite Ausgabe von Die Grüne Fee, der Groschenheftsensation in der Welt von Eis&Dampf! Ich durfte für diese kleine, aber umso liebevoller aufgemachte Anthologie eine Kurzgeschichte beisteuern. Mehr zu dieser Geschichte und den weiteren Inhalten (u.a. von Judith und Christian Vogt, Tobias Rafael Junge und Christian Lange) erzähle ich euch bald hier.
Jetzt freue ich mich aber erstmal über das grandiose Cover mit einem Bild der noch grandioseren Mia Steingräber.

29.6.17

Ende!

Mein neuer Roman ist fertig. Naja, genau genommen ist die damit Rohtextversion beendet. Obwohl ein Großteil davon bereits halbwegs vorzeigbar ist, geht es jetzt an die Feinarbeit der zweiten Textüberarbeitung, und das bedeutet durchaus nochmal Arbeit. Einige bewusst gelassene Lücken müssen noch gefüllt werden, zudem fallen in den Überarbeitungsdurchgängen weitere Ergänzungen und sinnvolle Verknüpfungen an. Daneben steht natürlich auch eine sprachliche Überarbeitung an, denn naturgemäß klingen viele Passagen in der ersten Fassung noch zu hölzern.

Ende August geht das fertige Manuskript dann an den Verlag. Der Roman erscheint dann im Frühjahr 2018. Um was es genau sich dabei handelt, berichte ich in den kommenden Monaten.

21.6.17

Out now: Geek! #31
Die 31. Ausgabe der Geek! findet sich ab heute im Zeitschriftenhandel. Titelthema ist diesmal Valerian, die größte europäische Filmproduktion aller Zeiten, inklusive Interviews mit den Hauptdarstellern und Regisseur Luc Besson. Daneben natürlich wie immer viele weitere Themen aus den Bereichen Filme, Serien, Comics, Romane, Games. Ich habe mich neben Valerian u.a. zur kommenden Marvel-Netflix-Serie The Defenders ausgetobt, Runewars (Tabletop) und 7te See (Pen&Paper-Rollenspiel) vorgestellt und ein paar Games getestet. Viel Spaß damit!

6.6.17

Work in Progress

Ja, es war etwas ruhiger hier in letzter Zeit. Das hatte Gründe. :-) Ein Überblick über meine Tätigkeiten der vergangenen und kommenden Monate findet sich jetzt in kompakter Form in meinem Blog.

31.5.17

CityTrip empfiehlt Lübecker Rache

"Das mittelalterliche Lübeck wird sehr anschaulich und plastisch geschildert."

 

Die Neuauflage des Reiseführers CityTrip Lübeck mit Travemünde beweist Geschmack, denn die Lübecker Rache wird dort bei den Literaturtipps aufgeführt.

Vielen Dank dafür!

30.5.17

Zurück aus Coburg
Am gestrigen Montag, den 29. Mai, haben Stephan Lössl, Werner Karl und ich in der Stadtbücherei Coburg unsere aktuellen Fantasy-Romane vorgestellt. In meinem Lesungsteil gab ich eine Einführung in die Welt der Wächter der letzten Pforte und las einige Szenen aus dem gemeinsam mit Christian Kopp verfassten Roman. Trotz 35 Grad Hitze war die Lesung ordentlich besucht, und im Anschluss wurden viele interessierte Fragen zu den Werken und der Arbeit als Autor gestellt. Ein rundum gelungener Abend!

24.5.17

"Fantasy ist bereit für die nächste Stufe"

Das Gespräch, das ich auf der Leipziger Buchmesse mit Bestsellerautor Brandon Sanderson geführt habe, findet sich nicht nur in der aktuellen Geek!, sondern jetzt auch auf dem Onlineportal von Fischer Tor Tor-Online.de. Schaut mal rein, der Mann hat einiges zu sagen!

22.5.17

Lesung in Coburg

Die nächste Lesung steht an: Am kommenden Montag, den 29. Mai, bestreite ich ab 19 Uhr mit den Kollegen Stephan Lössl und Werner Karl eine Dreifachlesung in der Stadtbücherei Coburg. Dort stelle ich den Roman Wächter der letzten Pforte vor und gebe auch einen kurzen Einblick in unser Gemeinschaftsprojekt der Wächter-Chroniken.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

8.5.17

Lesung auf der Marburg-Con

Am Samstag, den 13. Mai, um 12 Uhr lesen mein Mitherausgeber Christian Kopp und Jens Womelsdorf auf der Marburg-Con in Niederweimar aus den Wächter-Chroniken. Neben der Vorstellung der Hintergrundwelt und des Romans wird Jens erstmals aus seiner Geschichte Die Rache des Sternenfalken lesen.

5.5.17

Deutscher Phantastik Preis 2017

Unser Fantasy-Projekt Die Wächter-Chroniken hat es auf die Shortlist der "Besten Serie" beim Deutschen Phantastik Preis geschafft. Wir als Herausgeber sowie die beteiligten Autor/innen freuen uns sehr darüber, sind jedoch nun auf die Hilfe unserer Freunde und Leser angewiesen, um eine möglichst gute Platzierung zu erreichen.

Unten findet ihr ein Vorstellungsvideo zu den Nominierten, die Chroniken kommen bei etwa 8:18 Min.

Wie bei einem Publikumspreis üblich, benötigen wir Stimmen aus eben jenem, und hier kann man diese abgeben: Zur Shortlist des DPP 2017.

Als "Bestes Sekundärwerk" ist zudem die Zeitschrift Geek! nominiert, für die ich als stellv. Chefredakteur tätig bin - auch hier freuen wir uns natürlich über jede Stimme!

Vielen Dank für die Unterstützung!

3.5.17

Von mittelalterlicher Romantik keine Spur

Die Lübecker Rache war am vergangenen Wochenende Buchtipp in den Lübecker Nachrichten. Darüber freue ich mich - muss allerdings ein wenig widersprechen: Dass es "nicht gut ausgeht" für die Hauptpersonen stimmt nicht wirklich, deshalb sollte dieser vermeintliche Spoiler nicht allzu ernst genommen werden ...

1.5.17

Mitglied im PAN
Vor kurzem bin ich dem PAN, dem Phantastik-Autoren-Netzwerk, einer Interessenvereinigung von Autor/innen des phantastischen Literaturgenres, beigetreten. Auf der Webseite des Vereins ist jetzt mein Autorenprofil zu bewundern.
Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit den Kolleg/innen!

25.4.17

Markus Heitz in Herzi

Am gestrigen Montag hat Bestseller-Autor Markus Heitz in der Buchhandlung Bücher, Medien & mehr seinen neuen Roman Des Teufels Gebetbuch vorgestellt. Dankenswerterweise durfte ich einige einleitende Worte zum bisherigen Schaffen des erfolgreichsten deutschen Phantastikautors verlieren, bevor er die zahlreichen Zuhörer/innen in die Welt seines tödlichen Kartenspiels "Superieur" entführte und einigen Glücklichen sogar eine Runde spielte.

23.4.17

Wider die schwarze Sonne
Wir betonen ja immer wieder, dass das einigende Band unserer Reihe und kommenden Anthologie Die Wächter-Chroniken nicht aus einer fortlaufend erzählten Geschichte, sondern aus dem Kampf ganz unterschiedlicher Menschen und Gruppierungen gegen die Diener des Gottes Vandra besteht. In den kommenden Tagen wollen wir auf dem Blog des Porjkets anhand kurzer Auszüge aus den zehn Geschichten zeigen, wie sich diese zerstörerische Kraft äußert. Den Anfang macht eine kurze Textstelle aus meiner Novelle Die Königin von Mesoth, der ersten Geschichte der Chroniken:

 

"Shanti war kurz davor, am Wahnsinn zu zerbrechen, der von allen Seiten auf ihre Seele einstürmte. Finsternis drang auf sie ein, wollte sie packen, mit sich reißen, dem Urgrund all dessen einverleiben, der das Entsetzen auslöste.
Dorthin, wo eine schwarze Sonne loderte.
Gleichsam verlockend wie verschlingend, erhaben und doch abstoßend, sog sie alle Wahrnehmungen, alles, was jemals zu verstehen gewesen war, in sich auf.
Shanti war nicht einmal mehr imstande zu schreien. Sie ergab sich dem Strom, der sie in die finstere Eklipse hinabriss."

19.4.17

Out now: Geek! #30

Heute ist die neue Ausgabe der Geek! erschienen. Damit haben wir den fünften Jahrgang des Magazins voll gemacht - nicht so schlecht in Anbetracht der Erfolgsprognosen, die wir uns beim Start der ersten Ausgabe im Juni 2012 anhören durften ...

Den redaktionell von mir betreuten Heftschwerpunkt bildet diesmal die neue Alien-Verfilmung Covenant von Ridley Scott, mit dem auch ein Interview im Heft enthalten ist. Daneben gibt es wie immer jede Menge Infos zu weiteren Filmen, Serien, Comics, Games, Romanen usw. - auch mein Interview mit Fantasy-Starautor Brandon Sanderson und seinem neu bei Piper erschienenen Werk Schatten über Elantel, das ich auf der Leipziger Buchmesse mit ihm geführt habe, ist enthalten.

17.4.17

Rezension auf Literatopia.de

"Der Roman überzeugt mit seiner dichten, tristen Atmosphäre und bleibt bis zur letzten Seite spannend und authentisch."

Auf dem ohnehin sehr lesenwerten Literaturportal Literatopia.de ist jetzt eine Rezension zu Lübecker Rache zu finden. Es freut mich sehr, dass der Roman dort auf Anklang gestoßen ist. Zur Rezension.

16.4.17

Eindrücke von der Lesung in Ostholstein

Am Gründonnerstag kam die Lübecker Rache endlich "nach Hause": In Grömitz in Ostholstein nicht weit entfernt von Lübeck stellte ich den Roman in der Buchhandlung am Meer vor. Es war ein sehr schöner Abend vor ausverkauftem Haus und hat viel Spaß gemacht, den Hanse-Krimi endlich in der Region vorzustellen, in der er spielt.

11.4.17

Lesung im Norden
Am Donnerstag stelle ich meinen aktuellen Roman Lübecker Rache dort vor, wo er spielt - naja, zumindest in der Region. Ab 20 Uhr lese ich in der Buchhandlung am Meer im ostholsteinischen Grömitz nicht weit entfernt vom Schauplatz Lübeck und freue mich auf viele Zuhörer/innen. Karten sollten vorab reserviert werden, z.B. unter info@buchhandlung-am-meer.de.

5.4.17

Romanvertrag unterzeichnet

Heute habe ich den Vertrag für einen neuen Roman unterzeichnet, der sich schon seit dem vergangenen Herbst in der Planung befindet. Es dauert allerdings noch eine Weile, bis er erscheint, und über den Inhalt kann ich auch noch nichts verraten, aber im Laufe des Jahres wird es immer mal wieder Neuigkeiten dazu geben.

27.3.17

Zurück von der Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse ging wie jedes Jahr viel zu schnell vorbei, und doch merkt man erst im Nachgang, wie viele Eindrücke man tatsächlich in kurzer Zeit gesammelt hat. Wie meist war es auch in diesem Jahr für mich eine Mischung aus Presseterminen, Gesprächen mit Verlagen und vielen Begegnungen mit Freunden und Kollegen. Das Interview mit US-Starautor Brandon Sanderson (das man bald in der neuen Geek! lesen kann) gehörte dabei für mich sicher zu den eindrucksvollsten Momenten der Messe. Wie immer habe ich nur ganz wenige Fotos gemacht, aber ein paar Eindrücke will ich hier zumindest präsentieren.

13.3.17

Impression von der Fürth-Con

Am gestrigen Sonntag, den 12. März, habe ich gemeinsam mit Gudrun Schürer auf der Fürth-Con IV, die überraschenderweise in Fürth stattfand, den Roman Wächter der letzten Pforte und die Geschichtensammlung der Wächter-Chroniken vorgestellt. Mehr dazu findet sich im Blog der Wächter-Chroniken.

6.3.17

Nominierungen zum Deutschen Phantastik Preis 2017

Es ist mal wieder soweit: Die Abstimmungsrunde für den DPP hat begonnen. In diesem Jahr wurde die Vorauswahl der Longlists in den jeweiligen Kategorien von einer Jury vorgenommen. Mich freut es, in der Vorauswahl mit den Wächter-Chroniken und der Geek! gleich in zwei Kategorien ("Beste Reihe", "Bestes Sekundärwerk") vertreten zu sein. Vermisst habe ich bei den Vorschlägen zum "Besten Roman" allerdings "Die verlorene Puppe" meiner Freunde Judith und Christian Vogt, die den Preis 2013 mit dem Vorgängerroman gewinnen konnten. Der neue Roman ist ebenfalls sehr empfehlenswert und sollte zumindest auf der Longlist zur Auswahl stehen - man kann ihn allerdings noch nachnominieren.
Es ist natürlich immer ein etwas zweischneidiges Schwert, um Stimmen zu "betteln", aber ein Publikumspreis lebt nun einmal von seinem abstimmenden Publikum, und wenn niemand davon weiß, wann und wo man für seine Lieblingsautoren oder -werke abstimmen kann, wird das auch nicht geschehen. Ich freue mich also über alle, die beim Voting für den DPP 2017 mitmachen, ganz egal, ob sie für mich und die Kollegen, mit denen ich zusammenarbeite, stimmen oder andere Favoriten haben.

3.3.17

Ankündigung: Fürth-Con

Am 12. März findet im Jugenkulturhaus Otto in Fürth die Fürth Con IV statt. Dort lese ich um 15 Uhr gemeinsam mit Gudrun Schürer aus Wächter der letzten Pforte und den Wächter-Chroniken.
Die Veranstaltung wird organisiert vom Jugendkultur-management Con-action der Stadt Fürth und läuft von 11-18 Uhr.

Das Jugendkulturhaus ist dann auf drei Etagen randvoll gefüllt mit einer Actionfiguren- und Comicbörse, Live-Painting mehrerer Zeichner, verschiedenen Fantasy-Lesungen, einem Games-Wohnzimmer, einer Ausstellung mit B&S Collagen, Spielen aller Art, den Jungs und Mädels vom Star Wars Fan Club, Kinderschminken und vielem mehr.
Der Eintritt ist frei!

1.3.17

Shortlist des Seraph 2017 steht

Die Jury des Literaturpreises Seraph, der ich in diesem Jahr angehöre, hat gewählt und die Shortlists für den "Besten Roman" und das "Beste Debüt" bekanntgegeben. Es war gar nicht so einfach, die besten Titel aus den Longlists zu bestimmen, aber jetzt wir haben ein Ergebnis. Hier sind die Shortlists für den Seraph 2017, der am 23. März auf der Leipziger Buchmesse vergeben wird.

23.2.17

Nürnberger Nachrichten berichten von Lesung

Die Nürnberger Nachrichten habe im Lokalteil Herzogenaurach/Höchstadt über unsere Lesung vom vergangenen Wochenende berichtet.

22.2.17

Out now: Geek! #29

Heute erscheint die neue Geek!, in der ich das Titelthema zu Ghost in the Shell betreut habe. Es ist eine schöne Strecke rund um den Film, das Genre des Cyberpunk und essentielle Fragen des Menschseins geworden. Daneben durfte ich die phantastischen Buchneuheiten des Frühjahrs zusammentragen - auch da kommt einiges auf uns zu. Ich freue mich schon auf die Leipziger Buchmesse, um einige davon anzuschauen. Mit Kathrin Dodenhoeft von Feder&Schwert habe ich zudem über die neuen Verlagsstrukturen und das Programm nach der Liaison mit dem Uhrwerk Verlag gesprochen und darüber hinaus wie immer diverse Neuheiten zu Games zusammengestellt.

Die Geek! gibt's wie immer im gut sortierten Zeitschriftenhandel.

20.2.17

Eindrücke von der "Puppen/Wächter-Doppellesung"

Hier einige Impressionen der Lesung aus den verschiedenen Publikationden der Welten von Eis&Dampf und der Wächter-Chroniken. Es hat es sehr viel Spaß gemacht, in der Buchhandlung Bücher, Medien & Mehr in Herzogenaurach zu lesen - wir hätten noch stundenlang weitermachen können!

17.2.17

Lesung in Herzogenaurach

Nicht vergessen: Morgen findet unsere Lesung zu Eis&Dampf und den Wächter-Chroniken im Bücher, Medien und mehr in Herzogenaurach statt. Judith und Christian Vogt sowie meine Wenigkeit rocken ab 15.30 Uhr das Haus und präsentieren Die verlorene Puppe, Eis und Dampf, das Eis&Dampf-Rollenspiel, die Wächter der letzten Pforte und die Die Wächter-Chroniken.
Wir freuen uns schon sehr auf einen tollen Nachmittag mit euch! Und wer noch kurzentschlossen dazustoßen möchte: Es gibt noch einige wenige Restkarten, die man sich schnell bei der Buchhandlung sichern sollte!

3.2.17

Artikel in der HNA

Zwischenzeitlich hat auch die HNA (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine) über meine Lesung der Lübecker Rache in der Buchhandlung Jakobi in Frankenberg/Eder am vergangenen Wochenende berichtet. Es hat viel Spaß gemacht - gerne wieder!

2.2.17

Fantasy-Triple-Lesung

Zu einer ganz besonderen Veranstaltung lädt die Buchhandlung Bücher, Medien & Mehr in Herzogenaurach am Samstag, den 18. Februar, ein: Dann werden dort meine Autorenkollegen Judith und Christian Vogt und ich aus unseren aktuellen phantastischen Werken lesen: Die verlorene Puppe, Eis&Dampf sowie Wächter der letzten Pforte inklusive der Wächter-Chroniken stehen dann ab 15.30 Uhr auf dem Programm.

Karten sind ab sofort bei der Buchhandlung erhältlich, jedoch sollte man sich aufgrund der begrenzten Plätze mit der Reservierung beeilen.

29.1.16

Eindrücke von der Lesung in Frankenberg/Eder

Gestern habe ich in den neuen Räumen der Buchhandlung Jakobi in Frankenberg/Eder aus Lübecker Rache gelesen. Sehr nette Gastgeber, ein volles Haus sowie viele Freunde und Bekannte aus der alten Heimat machten das Ganze zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Ich freue mich schon auf das nächste Mal! Anbei einige Eindrücke von der Lesung.

27.1.17

Lesung Lübecker Rache in Frankenberg/Eder

Am morgigen Samstag, den 28. Januar, lese ich ab 17 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der Buchhandlung Jakobi in Frankenberg/Eder aus Lübecker Rache.

25.1.17

Neue Wurzeln erscheint

Eine kleine, aber feine Veröffentlichung steht an:
Ich freue mich darüber, dass in den kommenden Tagen mit "Neue Wurzeln" meine abschließende Kurzgeschichte der Wächter-Chroniken als Ebook erscheint. Darin treffen alle, die den Roman Wächter der letzten Pforte kennen, auf einen alten Bekannten - und auf Figuren aus einer anderen Geschichte der Chroniken.
Wie alle bisherigen Novellen und Kurzgeschichten wird auch diese in der gedruckten Anthologie der Chroniken enthalten sein, deren Fertigstellung mitsamt unveröffentlichtem Zusatzmaterial derzeit beim Papierverzierer Verlag auf Hochtouren läuft.

24.1.17

Verhörauswertung

Die BUI (Blogger Investigation Unit) hat sich zusammengesetzt und die Verhöre der vergangenen Woche ausgewertet. Wie nicht anders zu erwarten war, wurde ich dabei entlastet - dafür rückt ein Autorenkollege in den Fokus, der bereits die ganze Zeit versucht hat, von sich abzulenken. Wer das ist, erfährt man in dem aufgezeichneten Gespräch auf dem Blog BücherTraum.

19.1.17

Verhörprotokoll veröffentlicht

In Bezug auf den Silvesterdiebstahl im Papierverzierer Verlag wurde heute das Protokoll meines Verhörs durch die BUI (Blogger Unit Investigation) veröffentlicht. Ich denke, ich habe mich und meine Romanfiguren aus den Wächtern erfolgreich gegen diese unverschämten Unterstellungen verteidigt und komme keinesfalls mehr als Täter für den Buchstabendiebstahl in Betracht!

17.1.17

Longlist des Seraph 2017

Die Longlists des Seraph 2017, des Literaturpreises für deutschsprachige Phantastik, stehen. In diesem Jahr kommt mir die Ehre zu, der Jury für das "Beste Debüt" anzugehören. Ich muss also ein paar Bücher lesen in den nächsten Wochen. Freue mich schon darauf und bin gespannt, wer am 23. März auf der Leipziger Buchmesse die Preise in den beiden Kategorien entgegennehmen darf.

9.1.17

Diebstahl ruft Spezialeinheit auf den Plan

Beim Papierverzierer Verlag hat sich offenbar ein dreister Diebstahl ereignet. Es wurde bereits eine Spezialeinheit Bloggerinnen angesetzt, um den Schuldigen zu überführen - auch ich befinde mich unter den Verdächtigen!

Mehr dazu in meinem Blog.

1.1.17

Frohes neues Jahr!

Ich wünsche allen Leser/innen meiner Bücher und Besucher/innen meiner Webseite ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr!

Henning Mützlitz - Lübecker Rache Aktuelle Veröffentlichung
Wächter-Chroniken Die Wächter-Chroniken
Die Grüne Fee 2 Die Grüne Fee
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Mützlitz - Autor und Journalist